DAI-Studie: Anzahl der Aktienbesitzer in Deutschland deutlich gestiegen

20. Feb 2018

DAI-Studie: Anzahl der Aktienbesitzer in Deutschland deutlich gestiegen

Laut einer aktuellen Studie des Deutschen Aktieninstituts (DAI) ist die Anzahl der Aktionäre und Besitzer von Aktienfonds im Jahr 2017 deutlich gestiegen. Im Jahresdurchschnitt lag sie um fast 1,1 Mio. höher als im Vorjahr. Dies entspricht einer Steigerung von 12,1 Prozent. Insgesamt besaßen 2017 über 10 Mio. Bürger oder 15,7 Prozent der Bevölkerung Aktien oder Aktienfonds, das heißt rund jeder Sechste. Das ist der höchste Stand seit zehn Jahren und entspricht dem Niveau vor der Finanzkrise.

Die drei Gründe warum dennoch keine Entwarnung für die Aktienkultur gegeben werden kann, finden Sie in der angehängten Studie des DAI.