Deutsche Börse erweitert Aufsichtsrat

Datum: 16. Mai 2018 | Deutsche Börse

Deutsche Börse erweitert Aufsichtsrat

Drei neue Mitglieder gewählt

Die Anteilseigner der Deutsche Börse AG haben bei der heutigen Hauptversammlung ihre Zustimmung erteilt, die Zahl der Aufsichtsratsmitglieder von 12 auf 16 zu erhöhen.

Zudem wurden für drei ausscheidenden Mitglieder der Anteilseignervertreter folgende neue Mitglieder gewählt:

Martin Jetter bekleidete in seinem Berufsleben im In- und Ausland eine Reihe leitender Stellen bei IBM und ist derzeit als Senior Vice President Global Technology Services und Mitglied des Management Boards IBM Corporation auf oberster Führungsebene verantwortlich für die weltweiten Infrastrukturdienstleistungen des Konzerns. Martin Jetter verfügt über ausgewiesene technologische Kompetenzen.

Barbara Lambert erwarb u. a. durch Positionen bei der WestLB, bei Arthur Andersen/Ernst & Young und bei Banque Pictet & Cie internationale Berufserfahrung sowie Expertise in den Bereichen Rechnungslegung und in­terne Kontrollverfahren. Zusätzlich zur Leitung der Prüfungsaktivitäten im Finanzsektor von Ernst & Young Schweiz, war sie u.a. Prüfer einer Schweizer Großbank. Barbara Lambert war bis 31. März 2018 Mitglied des Geschäftsleitungskomitees und Group Chief Risk Officer bei Banque Pictet & Cie, seit 1. April 2018 gehört sie dem Verwaltungsrat der Gesellschaft an.

Prof. Dr. Joachim Nagel verfügt insbesondere über umfassende Kapitalmarkt- und regulatorische Expertise in der Finanzdienst­leistungsbranche. Von 1999 bis 2016 war er für die Deutsche Bundesbank in ver­schiedenen leitenden Positionen tätig, in den letzten sechs Jahren als Mitglied des Vorstands unter anderem verantwortlich für den Bereich Märkte. Prof. Dr. Nagel ist Mitglied des Vorstands bei der KfW Bankengruppe.

Zusatzinformation