Deutsche Börse startet Scale All Share Index

Datum: 13. Mrz 2017 | Deutsche Börse

Deutsche Börse startet Scale All Share Index

Die Deutsche Börse erweitert ihr Indexangebot um den Scale All Share Index, der das kürzlich gestartete gleichnamige Segment abbildet. Als All-Share Index beschreibt er die Gesamtentwicklung aller Unternehmen, die im Scale-Segment für Aktien gelistet sind. Das Segment ist zum 1. März 2017 erfolgreich gestartet und soll den Zugang zu Investoren und Wachstumskapital für kleine und mittlere Unternehmen verbessern.

Der Scale All Share Index ist gleichgewichtet, wird in Echtzeit berechnet und ist in Euro als Kurs- und Performance-Index verfügbar. Die historische Rückrechnung geht bis auf den 1. März 2017 zurück. Der Index startete mit einem Punktestand von 1000. Aufnahmen und Löschungen von Unternehmen, die im Segment gelistet sind, werden im Scale All Share Index sofort reflektiert.

Aktuell notierten 37 Aktien und 10 Unternehmensanleihen im Scale-Segment. Um in das Segment aufgenommen zu werden, sind unter anderem Mindestgrößen hinsichtlich Unternehmenskennzahlen zu erfüllen sowie die Zusammenarbeit mit einem Deutsche Börse Capital Market Partner vorzuweisen, der die Eignung für das Segment prüft und die Unternehmen auch nach dem Börsengang betreut. Ebenfalls verpflichtend sind die von der Deutschen Börse beauftragten und bezahlten Research-Reports, die von Edison Investment Research und Morningstar erstellt werden. Scale ersetzt damit den Entry Standard für Aktien und Unternehmensanleihen. Der entsprechende Entry All-Share Index wird zum 20. März 2017 ebenfalls eingestellt.

Über Deutsche Börse – Market Data + Services

Die Deutsche Börse ist einer der weltweit führenden Dienstleistungsanbieter für die Wertpapierbranche mit Produkten und Services für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Datenvendoren. Das Angebot der Gruppe umfasst die gesamte Wertschöpfungskette, vom Handel über Clearing bis hin zu Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren. Der Geschäftsbereich Market Data + Services ist Teil des Bereichs IT & Operations, Data & New Asset Classes der Deutschen Börse und beinhaltet das breit gefächerte Marktdatenangebot der Gruppe wie auch externe Technologie- und Netzwerk-Services. Zu den Produkten und Dienstleistungen gehören Echtzeit- und historische Handelsdaten der gruppeneigenen Handelsplätze Eurex und Xetra sowie von Kooperationspartnern. Des Weiteren werden Referenzdaten für mehr als 1.000.000 Wertpapiere sowie über 11.000 Indizes, inklusive der STOXX und DAX Index-Familien, exzellente Handelsinfrastruktur und zuverlässige Netzwerk-Services vermarktet.

Weitere Informationen