Erster Börsengang des Jahres: Familienunternehmen Dermapharm seit heute an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet

Datum: 09. Feb 2018 | Deutsche Börse Cash Market

Erster Börsengang des Jahres: Familienunternehmen Dermapharm seit heute an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet

Pharmaunternehmen notiert im Prime Standard / Erster Preis: 28,00 Euro

Die Dermapharm Holding SE (ISIN: DE000A2GS5D8) hat heute die IPO-Saison 2018 an der Frankfurter Wertpapierbörse eröffnet. Die Aktien des Pharmaunternehmens aus Grünwald bei München notierten zum Handelsstart bei 28,00 Euro nach einem Ausgabepreis von 28,00 Euro. Das Emissionsvolumen lag bei 377 Millionen Euro. Mit dem Prime Standard hat das Familienunternehmen das Börsensegment mit den höchsten Transparenzanforderungen gewählt.

Begleitet wurde die Emission von Berenberg und ODDO BHF, die gemeinsam auch Designated Sponsor im Xetra-Handel sind. Als Spezialist am Handelsplatz Börse Frankfurt fungiert die ODDO Seydler Bank.

Dermapharm gehört nach eigenen Angaben zu den führenden Herstellern von patentfreien Markenarzneimitteln für ausgewählte Märkte in Deutschland. Die 1991 gegründete Gesellschaft hat ihren Hauptproduktionsstandort in Brehna bei Leipzig. Das integrierte Geschäftsmodell umfasst die hausinterne Entwicklung, eigene Produktion sowie den Vertrieb von Arzneimitteln und anderen Gesundheitsprodukten für ausgewählte Märkte durch einen pharmazeutisch geschulten Außendienst. Dermapharm verfügt über rund 900 Arzneimittelzulassungen für mehr als 200 pharmazeutische Wirkstoffe. Zu den Kernmärkten der Gesellschaft gehören derzeit neben Deutschland auch Österreich und die Schweiz. Die Gesellschaft plant, ihre internationale Präsenz weiter auszubauen. Das Geschäftsmodell von Dermapharm umfasst zudem ein Parallelimportgeschäft, das unter der Marke „axicorp“ bekannt ist.

Zusatzinformation


Weitere Informationen