STS Group AG seit heute an der Frankfurter Wertpapierbörse

Datum: 01. Jun 2018 | Deutsche Börse Cash Market

STS Group AG seit heute an der Frankfurter Wertpapierbörse

Die STS Group AG (ISIN: DE000A1TNU68) ist seit heute an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Der Automobil-Zulieferer aus Hallbergmoos bei München notiert im Segment Prime Standard und erzielte einen ersten Börsenpreis von 24,00 Euro. Der Ausgabepreis der Papiere lag ebenfalls bei 24,00 Euro. Die Zahl der Börsengänge in Frankfurt seit Jahresbeginn steigt damit auf zehn.

Die STS Group AG war bislang im vollständigen Besitz der Münchener Beteiligungsgesellschaft Mutares AG (ISIN: DE000A0SMSH2), die auch nach dem Börsengang Mehrheitsaktionärin bleibt. Die Mittel, die STS durch den Börsengang zufließen, sollen nach Angaben des Unternehmens vorrangig für die weitere Expansion in China und Nordamerika verwendet werden. Als weltweit agierender Nutzfahrzeug-Systemlieferant für die Automobilindustrie beschäftigt STS weltweit mehr als 2.500 Mitarbeiter und hat im Jahr 2017 einen Pro-Forma-Umsatz von rund 425 Mio. Euro erzielt.

Begleitet wurde der Börsengang von Hauck & Aufhäuser, das Bankhaus ist auch Designated Sponsor im Xetra-Handel. Spezialist im Handel an der Börse Frankfurt ist die Wolfgang Steubing AG.

Video: Börsengang (IPO) STS Group AG

 

Zusatzinformation