Xetra-Anbindungsentgelte in Co-Location nach der Migration auf T7: Aussetzung der Anbindungsentgelte für neue Handelsteilnehmer, reduziertes Anbindungsentgelt für kombinierte Xetra-EOBI und -EMDI Marktdaten-Anbindungen und Aussetzung von Entgelten für parallel zu Co-Location 2.0 genutzte 10 Gbit/s-Anbindungen

Datum: 12. Apr 2017

038/2017 Xetra-Anbindungsentgelte in Co-Location nach der Migration auf T7: Aussetzung der Anbindungsentgelte für neue Handelsteilnehmer, reduziertes Anbindungsentgelt für kombinierte Xetra-EOBI und -EMDI Marktdaten-Anbindungen und Aussetzung von Entgelten für parallel zu Co-Location 2.0 genutzte 10 Gbit/s-Anbindungen

Zur Unterstützung unserer Handelsteilnehmer im Rahmen der Migration von Xetra auf T7 und der Einführung des optionalen Co-Location 2.0-Service werden folgende zeitlich beschränkte Reduktionen der Anbindungsentgelte durchgeführt:

 

1. Aussetzung der Co-Location-Anbindungsentgelte für neue Handelsteilnehmer im 2. Halbjahr 2017

 

2. Reduziertes Entgelt für kombinierte EMDI- und OBI-Marktdaten-Anbindungen im 3. Quartal 2017

 

3. Aussetzung von Entgelten für parallel zu Co-Location 2.0 genutzte 10 Gbit/s-Anbindungen im Juli 2017

 

Bitte entnehmen Sie die Details dem angehängten Rundschreiben.