Quotation Board

Quotation Board

Ein Zugang zum Quotation Board ist möglich für Wertpapiere, die weder zum Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB®) zugelassen noch zum Handel in den Regulierten Markt der FWB einbezogen sind. Neben Anleihen und Fonds werden im Quotation Board nur noch Aktien von Unternehmen einbezogen, die bereits an einem anderen in- oder ausländischen und von der Deutsche Börse AG anerkannten börsenmäßigen Handelsplatz zugelassen sind.

Die Rolle des Antragsstellers übernimmt im Quotation Board der antragstellende Teilnehmer, der zugleich Spezialist im Handelsmodell "Fortlaufende Auktion mit Spezialist" ist. Der antragstellende Teilnehmer verpflichtet sich mit der Einbeziehung, Kapitalmaßnahmen und andere relevante Informationen der Börse unverzüglich mitzuteilen.

Das Quotation Board ist ein Segment des Open Market (Freiverkehr). Die Regelungen für die Einbeziehung von Wertpapieren in das Quotation Board finden sich in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Deutsche Börse AG für den Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse.

Inhaltsverzeichnis

Wesentliche Einbeziehungsvoraussetzungen

  • Der Antrag auf Einbeziehung muss eine genaue Bezeichnung des einzubeziehenden Wertpapiers und bei Aktien zusätzlich Angaben darüber enthalten, an welchem in- oder ausländischen börsenmäßigen Handelsplatz bereits Preise für dieses Wertpapier festgestellt werden.
  • Der Antrag auf Einbeziehung eines Emittenten muss von einem an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassenen FWB-Handelsteilnehmer gestellt werden, der zugleich Spezialist ist.
  • Der Antragsteller hat die Deutsche Börse AG über wesentliche Umstände bezüglich der einbezogenen Wertpapiere bzw. der Emittenten unverzüglich zu informieren.