Plattform

PlattformLeistungsfähige und stabile Technologie für Xetra und Börse Frankfurt

Unsere Handelsplätze Xetra® und Börse Frankfurt nutzen dieselbe Hochleistungstechnologie.

 

In puncto Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit setzt unsere Handelstechnologie weltweit Standards: Das Netzwerk ist zu über 99,98 Prozent verfügbar – auch bei Höchstlasten. Rechnerisch bedeutet das Ausfallzeiten von gerade einmal zwei Minuten jährlich. An Spitzentagen verarbeitet das System mehr als 136 Mio. Transaktionen und führt über 2,76 Mio. Trades aus. Folgende Eigenschaften sorgen für Tempo:

  • Broadcast-Handling: Marktdaten werden effizient über bestehende Leitungen verteilt.
  • Memory-based Matching: Ein Teil der Daten zur Orderabwicklung wird im Arbeitsspeicher bereitgehalten. So verkürzt sich die Verarbeitungszeit.
  • Kompressionsalgorithmen: Datenpakete werden verkleinert, die Übertragung beschleunigt. 

Die technische Infrastruktur ist durchgängig redundant ausgelegt. Durch die Client-Server-Architektur lässt sich das System optimal skalieren; Teilnehmer können schnell und einfach angebunden werden. Über die Schnittstellen FIX, MDI, GUI, VALUES API und die Hochgeschwindigkeitsanbindungen Enhanced Transaction Solution (ETS) und Enhanced Broadcast Solution (EBS) kann der Kunde die Handelstechnologie selbst in seine Prozesse integrieren oder das Software-Angebot externer Vendoren nutzen.

Weitere Informationen