Informationen für Emittenten zur Einbeziehung von strukturierten Produkten im Rahmen der Verlängerung der Handelszeiten für strukturierte Produkte auf 08.00 bis 22.00 Uhr ME(S)Z

Datum: 04. Jun 2018

002/2018 Informationen für Emittenten zur Einbeziehung von strukturierten Produkten im Rahmen der Verlängerung der Handelszeiten für strukturierte Produkte auf 08.00 bis 22.00 Uhr ME(S)Z

Börse Frankfurt Zertifikate AG plant, vorbehaltlich der Zustimmung des Börsenrats der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB®), ab dem 22. Juni 2018 die Handelszeiten für den Handel von strukturierten Produkten in der fortlaufenden Auktion von 09.00 bis 20.00 Uhr ME(S)Z auf 08.00 bis 22.00 Uhr ME(S)Z verlängern.

 

Daraus ergibt sich für Einbeziehungen in das Premium-Segment die Möglichkeit, Instrumente mit bestimmten individuellen Quotierungs­zeiträumen einbeziehen zu lassen.

 

Wir bitten um Berücksichtigung dieser Zeiten für das Premium-Segment in den Einbeziehungsanträgen im xml- sowie im Excel-Format.

 

Für bereits einbezogene Produkte übernehmen wir, sofern nichts Abweichendes mitgeteilt wird, die bestehenden Quotierungszeiträume.

 

Wenn Sie die Quotierungszeiträume anpassen wollen, übermitteln Sie uns bitte über die eListing-Applikation per SFTP Upload oder per manuellem Upload über das eListing Frontend mit beigefügter Excel-Vorlage unter Beachtung der Dateinamenskonvention „BFZ_HZV_Issuer_Delta_[Issuer-Member-ID].xlsx“ die gewünschten individuellen Quotierungszeiträume (aus den in diesem Rundschreiben genannten Varianten) per ISIN.

 

Für eine Umstellung zum Starttermin benötigen wir das Excel-File bis zum 20. Juni 2018 um 15.30 Uhr MESZ.

 

Anpassungen des Quotierungszeitraums sind auch nach dem 22. Juni 2018 möglich.