Verschiebung der Migration des Handelsplatzes Börse Frankfurt: Keine Änderung der AGB, der Teilnahmebedingungen und des Preisverzeichnisses der Börse Frankfurt Zertifikate AG zum 9. März 2020

Datum: 05. Mär 2020

003/20 Verschiebung der Migration des Handelsplatzes Börse Frankfurt: Keine Änderung der AGB, der Teilnahmebedingungen und des Preisverzeichnisses der Börse Frankfurt Zertifikate AG zum 9. März 2020Open Market-Rundschreiben 003/20


Aufgrund der Verschiebung der Migration des Handelsplatzes Börse Frankfurt auf die Handelsarchitektur T7 sieht die Börse Frankfurt Zertifikate AG von sämtlichen mit Open Market-Rundschreiben 001/20 vom 24. Januar 2020 bekannt gemachten Änderungen 

  1. der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Vertrag über die Nutzung der Börsen-EDV der Frankfurter Wertpapierbörse und der EDV Xontro für den Handel in Strukturierten Produkten, 
  2. der Teilnahmebedingungen für das Qualitätssegment Börse Frankfurt Zertifikate Premium und 
  3. mit Ausnahme der Änderungen in Ziffer 2.2.1, von sämtlichen Änderungen des Preisverzeichnisses zum Vertrag über die Nutzung der Börsen-EDV der Frankfurter Wertpapierbörse und der EDV Xontro für den Handel mit Strukturierten Produkten 

ab.

Die Börse Frankfurt Zertifikate AG macht insofern keinen Gebrauch von ihrem Recht zur Anpassung der vorgenannten AGB, Teilnahmebedingungen und des Preisverzeichnisses. Mit Ausnahme der Änderungen in Ziffer 2.2.1 des Preisverzeichnisses, die am 9. März 2020 in Kraft treten, treten die vorgenannten Änderungen nicht in Kraft.  

  

Weitere Informationen

Empfänger:Alle am Freiverkehr (Open Market) der Börse Frankfurt Zertifikate AG an der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB®) teilnehmende Unternehmen
Zielgruppen:Handel, Benannte Personen, Allgemein
Kontakt:Börse Frankfurt Zertifikate AG, Tel. +49-69-211-1 88 00, zertifikate@deutsche-boerse.com
Verweis auf Rundschreiben:Open Market-Rundschreiben 001/20
Web:www.zertifikateboerse.de
Autorisiert von:Florian Claus, Simone Kahnt-Eckner