Änderungen im Preisverzeichnis für die Nutzung der Börsen-EDV der Frankfurter Wertpapierbörse und der EDV XONTRO, gültig ab 1. September 2022

Datum: 20. Jul 2022

037/2022 Änderungen im Preisverzeichnis für die Nutzung der Börsen-EDV der Frankfurter Wertpapierbörse und der EDV XONTRO, gültig ab 1. September 2022Xetra-Rundschreiben 037/22

1. Einführung 

Mit diesem Rundschreiben informieren wir Sie über Änderungen der Entgelte gemäß Kapitel 2.3.5, Abschnitt A im Preisverzeichnis für die Nutzung der Börsen-EDV der Frankfurter Wertpapierbörse und der EDV XONTRO (Preisverzeichnis T7), gültig ab 1. September 2022.

Die Änderung betrifft die Lockerung der Parameter des Entgelts für exzessive Systemnutzung bei der Quotierung von Anleihen durch Spezialisten am Handelsplatz „Börse Frankfurt“.

2. Aktion erforderlich

Es ist keine Aktion seitens der Handelsteilnehmer erforderlich.

3. Details der Initiative

Die in Kapitel 2.3.5 im Preisverzeichnis T7 geregelten Parameter für exzessive Systemnutzung am Handelsplatz „Börse Frankfurt“ werden für Quote-Transaktionen im Segment „Bonds“ entsprechend der nachfolgenden Übersicht gelockert:

Anhang:

  • Geänderte Abschnitte im Preisverzeichnis für die Nutzung der Börsen-EDV der Frankfurter Wertpapierbörse und der EDV XONTRO (Preisverzeichnis T7), gültig ab 1. September 2022

Weitere Informationen

Empfänger:

Alle Xetra®-Teilnehmer und Vendoren

Zielgruppen:

Handel, Technik, Sicherheitsadministration, Systemadministration, Benannte Personen, Allgemein

Kontakt:

 

client.services@deutsche-boerse.com

Web:

 

www.xetra.com

Autorisiert von:

 

Michael Krogmann, Andreas Heuer