Cash Market Readiness Newsflash | MiFID II/MiFIR: Neues Short Code-Regime ab 3. Januar 2022

Datum: 25. Nov 2021

Cash Market Readiness Newsflash | MiFID II/MiFIR: Neues Short Code-Regime ab 3. Januar 2022Cash Market Readiness Newsflash

Sehr geehrte Xetra-Handelsteilnehmer,

wie zuletzt mit Xetra-Rundschreiben 074/21 im Oktober 2021 veröffentlicht und daran erinnert, ist das Short Code-Regime ab 3. Januar 2022 anzupassen. Als Grundlage für die Vorbereitungen der Xetra-Handelsteilnehmer soll der gemeinsam von Eurex Deutschland und der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB®) veröffentlichte Leitfaden „FWB Eurex Member Guide Short Code Regime 2022" dienen. Wir möchten Sie daher nochmals auf die anstehenden Änderungen sowie die erforderlichen Tätigkeiten hinweisen.

Ab 1. Dezember 2021 sind die neuen Validierungsregeln in der Produktionsumgebung verfügbar. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem gemeinsamen Leitfaden „FWB Eurex Member Guide Short Code Regime 2022". 

Handelsteilnehmer können ab dem 1. Dezember 2021 damit beginnen, ihre Short/Long Codes vorzubereiten, indem sie ihre eindeutig zugewiesenen Short/Long Codes in die Datenbank des Handelsplatzes hochladen und das Datum „valid from" auf 2022-01-03 oder einen späteren Handelstag setzen. Die Handelsteilnehmer können ihre eindeutig zugewiesenen Short/Long-Code-Kombinationen auch ab 3. Januar 2022 hochladen. 

Bitte beachten Sie, dass die derzeitigen Short/Long Codes gelöscht werden, d.h. am 31. Dezember 2021 terminiert werden. Daher sind alle Handelsteilnehmer verpflichtet, ihre Short/Long Codes (erneut) in die Datenbank hochzuladen. 

Bitte beachten Sie auch, dass Short Codes, die erstmalig in einer Order verwendet werden, spätestens am Ende des Handelstages, der auf den Handelstag der Ordereingabe folgt, in die entsprechenden Long Codes aufgelöst werden können. Es ist daher nicht erforderlich, dass der einem Short Code zugewiesene Long Code bereits vor der ersten Verwendung des Short Code bei der Börse registriert ist.

Wir empfehlen dringend, für die Uploads die Common Upload Engine (CUE) zu verwenden. Die Upload-Funktionalität der Member Section ist ebenfalls verfügbar. Die bisher genutzten SFTP Server-Upload-Prozesse wurden mit dem Produktionsstart von T7 Release 10.0 am 22. November 2021 offiziell auf die CUE umgestellt, der SFTP-Server wird am 17. Dezember 2021 den Service einstellen. Ab diesem Datum müssen Uploads über die CUE oder die Upload-Funktionalität der Member Section durchgeführt werden.

Des Weiteren wurde das gemeinsame „Frankfurt Stock Exchange and Eurex Information handbook for audit trail, transaction and other regulatory reporting under the MiFID II/MiFIR regime" (Reporting-Handbuch) aktualisiert, um die Änderungen im Kapitel über Short Codes widerzuspiegeln und den Handelsteilnehmern ab dem 3. Januar 2022 einheitliche und umfassende Informationen über die Short Code-Lösung und das neue Regime zu bieten.

Sie finden die Dokumente auf der Xetra-Website www.xetra.com unter dem folgenden Pfad:

Newsroom > Aktuelle regulatorische Themen > MiFID II und MiFIR > Reference data reporting
 

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Client Services Team
 

Empfänger:

Alle Xetra®-Teilnehmer und Vendoren

Zielgruppen:

Handel, Technik, Systemadministratoren, Compliance-Abteilungen, Benannte Personen

Kontakt:

 

client.services@deutsche-boerse.com und regulatory.processing@deutsche-boerse.com

Web:

 

www.xetra.com > Newsroom > Aktuelle regulatorische Themen > MiFID II und MiFIR > Reference data reporting