Transfer der letzten an die Xetra-MISS-Infrastruktur gelieferten Reports auf die Common Report Engine: Namensanpassung bei vier Reports

Datum: 09. Okt 2019

073/2019 Transfer der letzten an die Xetra-MISS-Infrastruktur gelieferten Reports auf die Common Report Engine: Namensanpassung bei vier ReportsXetra-Rundschreiben 073/19

1.    Einführung

Mit Xetra-Rundschreiben 050/19 haben wir Sie darüber informiert, dass die Deutsche Börse AG Reports für den Handelsplatz Xetra (XETR) ausschließlich über die Common Report Engine bereitstellt.

Bei der Umstellung wurden auch die Reports für Börse Frankfurt bezogen auf die Bilaterale Aggregation auf der MISS abgestellt. Die Umstellung der Reports bezogen auf die Bilaterale Aggregation für Xetra und Börse Frankfurt wurde nicht mit der entsprechenden Namenskonvention umgesetzt. Dies wird nun korrigiert. 

Die vier Reports sind nur noch über die Common Report Engine verfügbar. Der Versand über die MISS wurde zum 2. September 2019 eingestellt.
 

2.    Erforderliche Tätigkeiten

Bitte stellen Sie sicher, dass die interne Weiterverarbeitung der betroffenen Reports über die Common Report Engine in Ihrem Hause bis spätestens zum 14. Oktober 2019 sichergestellt wird.

3.    Details 

Betroffen sind die vier folgenden Xetra- und Börse Frankfurt-Reports, bezogen auf die Bilaterale Aggregation:

RPTBA100AGGR. POS. CONFIRMATION XETR 
RPTBA200AGGR. POS. CONFIRMATION XFRA
RPTBA105AGGR. PROCESSING REPORT XETR
RPTBA205AGGR. PROCESSING REPORT XFRA

Momentan finden Sie die Reports auf der Common Report Engine für die Produktion mit den folgenden Namen:

51RAWBA100MEMID20191001XETR.LIS.ZIP
51RAWBA105MEMID20191001XETR.LIS.ZIP

61RAWBA200MEMID20191001XFRA.LIS.ZIP
61RAWBA205MEMID20191001XFRA.LIS.ZIP
 

Damit die Reports die richtige Namenskonvention zugewiesen bekommen, werden die Report-IDs von „RAW“ auf „RPT“ geändert. Die Reports werden mit den richtigen „RPT“-Report-IDs auf der Common Report Engine für die Simulation ab dem 14. Oktober 2019 und für die Produktion ab dem 21. Oktober 2019 zur Verfügung gestellt. 

Weitere Informationen zum User-Setup finden Sie im CRE User Guide auf der Xetra-Webseite www.xetra.com unter dem folgenden Pfad:


4.    Weitere Informationen

Empfänger:Alle Xetra®-Teilnehmer und Vendoren
Zielgruppen:Handel, Technik, Systemadministratoren, Allgemein
Kontakt:

Für funktionale Report-Informationen: Xetra Trading Helpline, T +49-69-211-1 14 00, 
E-Mail: xetrahelpdesk@deutsche-boerse.com;
client.services@deutsche-boerse.com, oder
für technische Informationen: Xetra Customer Technical Support über Ihre VIP-Nummer oder E-Mail: cts@deutsche-boerse.com

Verweis auf Rundschreiben:

Xetra-Rundschreiben 050/19

Autorisiert von:Christian Schürlein, Bernd Eschenbrücher