Aktivierung der Änderungen an der Low Frequency (LF) Gateway-Topologie in der T7-Produktionsumgebung

Datum: 20. Dez 2019

087/2019 Aktivierung der Änderungen an der Low Frequency (LF) Gateway-Topologie in der T7-ProduktionsumgebungXetra-Rundschreiben 087/19 Aktivierung der Änderungen an der Low Frequency (LF) Gateway-Topologie in der T7-Produktionsumgebung

1.  Einführung

Wie bereits in den „Release Notes“ für T7 Release 8.0 beschrieben, wurden im November 2019 im Rahmen von T7 Release 8.0 vorbereitende Anpassungen an der Software vorgenommen, um die Möglichkeit auszuschließen, dass in Szenarien mit hoher Systemauslastung Low Frequency (LF) Gateway-Requests die Requests von partitionsspezifischen (PS) Gateways überholen können.

Zusätzlich zu diesen vorbereitenden Anpassungen an der Software wurden kürzlich Änderungen an der Netzwerk-Infrastruktur in der T7-Produktionsumgebung durchgeführt, um sicherzustellen, dass die Auswirkung der Latenz auf Requests, die über LF-Sessions gesendet werden, so gering wie möglich ist.

Das Routen aller Requests über LF-Gateway durch das entsprechende PS-Gateway wird in drei Schritten in der T7-Produktionsumgebung aktiviert:

Aktivierungsdatum in T7-Produktion Markt (MIC) Partition
20. Januar 2020 XEUR Partition 4
03. Februar 2020 XEUR Partitionen 1, 2, 3, 5, 6, 7, 8, 9, 10
24. Februar 2020 XETR Partitionen 50 bis 59

2.  Erforderliche Tätigkeiten 

Handelsteilnehmer müssen keine besonderen Tätigkeiten durchführen. Lediglich Teilnehmer, die LF-Gateways nutzen, sollten berücksichtigen, dass sich die Vorgehensweise im Falle von Notfällen bei LF-Gateways aufgrund des Routens über PS-Gateways ändern wird, und die Funktionen ihrer Applikationen entsprechend prüfen.

Die Beschreibung, das Erkennen und das empfohlene Vorgehen bei einem Szenario, in dem ein LF-Gateway die Verbindung zu einem PS-Gateway verliert, können Kapitel 3.3. des „Incident Handling Guide“ entnommen werden, der auf der Xetra-Website www.xetra.com unter dem folgenden Link verfügbar ist:

Vor der Aktivierung in der Produktion werden „PS Gateway Failover Focus Days“ für beide Märkte am
6. Januar, 13. Januar und 29. Januar 2020 für Testzwecke in der Simulationsumgebung von T7 angeboten.

3.  Details

Wie bereits per Implementation News angekündigt, ist das Routen von LF-Gateway Requests über das entsprechende PS-Gateway bereits in der Simulationsumgebung von T7 für die Derivate-Partition #1 und die Cash-Partition #30 aktiv und ermöglicht das Testen der neuen Routing-Funktionalität.

Bitte entnehmen Sie weitere Details zu den Auswirkungen der Topologie-Änderungen bei LF-Gateways den „Final Release Notes“, Kapitel 7.9 „Topology Changes of Low Frequency Gateways”. Das Dokument kann von der Xetra-Website unter dem folgenden Link abgerufen werden:

Im Anschluss an die Einführung der Änderungen beim Routing wird die Präsentation „Insights into trading system dynamics“ aktualisiert. Dabei werden Aspekte der Änderungen bei der Latenz berücksichtigt. Die Präsentation steht auch auf der Xetra-Website zur Verfügung.


Weitere Informationen

Empfänger:Alle Xetra®-Teilnehmer und Vendoren
Zielgruppen:Handel, Technik, Sicherheitsadministratoren, Sicherheitsadministratoren, Allgemein
Kontakt:

Technical Key Account Manager über Ihre VIP-Nummer oder cts@deutsche-boerse.com

Web:www.xetra.com
Autorisiert von:Christian Schürlein, Holger Patt