WSF-Hilfsprogramm erweitert um Garantien für kleinere Unternehmensanleihen

11. Nov 2020

WSF-Hilfsprogramm erweitert um Garantien für kleinere UnternehmensanleihenLuther Rechtsanwaltsgesellschaft, KFM Deutsche Mittelstand AG

 

Veranstaltungshinweise

Typ

Webinar

Beginn

11. November 2020 10:00

Referenten

Ingo Wegerich, Partner der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft,
Hans-Jürgen Friedrich, Vorstandsvorsitzender der KFM Deutsche Mittelstand AG

Um den Bedarf der kapitalmarktorientierten Wirtschaft noch besser zu decken, gibt es im Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) seit dem 21.10.2020 mit „Garantien für Anleihen“ nun ein weiteres Instrument mit weitgehend standardisierten Konditionen.

Ziel ist, corona-bedingte Liquiditätsengpässe von Unternehmen zu beheben und ihre Finanzierung am Kapitalmarkt zu unterstützen. Damit wird insbesondere größeren Mittelständlern der Zugang zum Kapitalmarkt erleichtert und neben der Bankfinanzierung eine weitere Finanzierungsmöglichkeit eröffnet. Die weitgehende Standardisierung ermöglicht dabei zügige Entscheidungen.

Im Einzelnen:

  • Einführung in das Thema
  • Warum ist das Standardprodukt „Garantien für Anleihen“ so wichtig und wieso unterscheidet es sich von den anderen WSF- und KfW-Hilfen?
  • Wer kann Garantien für Anleihen in Anspruch nehmen?
  • Was sind die Zugangsvoraussetzungen?
  • Einzelheiten zu „Garantien für Anleihen“ (u. a. Umfang und Art der Garantie, Garantieentgelt, Verwendungszweck der Finanzhilfen, Auflagen und Bedingungen)
  • Wie läuft der Antragsprozess ab?
  • Besicherte Anleihen als Finanzierungsinstrument für Unternehmen und Anlagealternative für Investoren – Betrachtung aus Investorensicht

Referieren werden Ingo Wegerich, Partner der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft, und Hans-Jürgen Friedrich, Vorstandsvorsitzender der KFM Deutsche Mittelstand AG, beide sind auch im Präsidium des Interessenverbandes kapitalmarktorientierter KMU e.V.

Freundlicherweise werden die beiden Referenten bei diesem Webinar von der Projektgruppe WSF des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie unterstützt, die sehr wertvollen Einblick zu Auslegungsfragen und der Verwaltungspraxis des WSF geben wird.

Das Webinar richtet sich an alle Verantwortlichen in Unternehmen, die mit diesem Thema befasst sind, insbesondere CEOs, CFOs, Mitarbeiter der Konzernrechtsabteilung, Investor Relations-Officer sowie Mitarbeiter von emissionsbegleitenden Banken und Emissionsberater.