General Standard

General Standard

Im General Standard gelten die gesetzlichen Anforderungen für den Regulierten Markt. Die einzelnen Zugangsvoraussetzungen sowie die Folgepflichten sind im Börsengesetz, in der Börsenzulassungs-Verordnung sowie in der Börsenordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse (FWB®) geregelt. Auf Antrag entscheidet die Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse über die Zulassung zum Regulierten Markt (General Standard).

Emittenten im General Standard erfüllen die hohen Transparenzanforderungen des Regulierten Marktes. Der General Standard ist damit primär für mittlere und große Unternehmen, die nationale Investoren ansprechen und sich für ein kostengünstiges Listing entscheiden, geeignet.

Schritt für Schritt zur Börsennotierung

Mit unserer IPO-Line gewinnen Sie einen Überblick über alle wichtigen Schritte des Going Public, bis zur ersten Preisermittlung. Hierzu gehören u. a. die Auswahl der Emissionsbegleiter, die Entwicklung des Emissionskonzepts, die Erstellung aller benötigten Dokumente, die Platzierung und die Zulassung bzw. die Handelsaufnahme der Wertpapiere Ihres Unternehmens.


Indizes

Durch Zulassung zum General Standard erfolgt eine automatische Aufnahme in die Indizes General All Share und, gemäß der Sektorklassifizierung, in die Indizes DAXsector All und DAXsubsector All.


Wichtigste Auswahlindizes für Emittenten im Regulierten Markt (Prime Standard und General Standard): DAX®, MDAX®, SDAX®, TecDAX®, HDAX®, General Standard Index, DAX® ex Financials Index, DAX® ex Financials 30 Index, DAX 50 ESG and ÖkoDAX.