Early & Later Stage Unternehmen

Mit dem Deutsche Börse Venture Network richtet die Deutsche Börse AG ihre Expertise auf den vorbörslichen Bereich und ermöglicht auch hier einen effizienten Kapitalzugang für früh- und spätphasige Wachstums- und Technologierunternehmen. Mit über 200 Unternehmen und mehr als 440 Investoren bildet das Deutsche Börse Venture Network das führende Ökosystem für Wachstumsfinanzierung in Europa.

Die über 200 Jungunternehmen des im Jahr 2015 gegründeten Wachstumsnetzwerks erstrecken sich über eine Vielzahl an Sektoren und lassen sich in acht Bereiche zusammenfassen. Knapp 120 Unternehmen (60 Prozent) davon sind als Technologieunternehmen im engeren Sinne einzuordnen. Besonders hoch ist hierbei der Anteil in den Bereichen Financial Services, Industrial & Infrastructure sowie IT, Software & Data.

Quelle: dealroom.co (Stand Januar 2021)

Die Anzahl von Wagniskapital-Transaktionen hat sich in den Jahren 2016-2019 stetig reduziert, wohingegen das Deal Volumen in diesem Zeitraum anstieg. Dies impliziert, dass die Höhe der jeweils zugrundeliegenden Finanzierungsrunden im Durchschnitt zugenommen haben.

Im Corona-Jahr 2020 ist beim Deal Volumen eine Abschwächung um 0,5 Mrd. EUR auf einen Jahreswert von 6,3 Mrd. EUR zu verzeichnen. Die Anzahl der Deals ist zudem deutlich gesunken, im Vergleich zu 2019 um 16% auf 537 Deals im Jahr 2020.

Neben Corona-bedingten internen Finanzierungsrunden ließen sich in 2020 vor allem neue Wachstumsrunden in folgenden Sektoren beobachten: Health (2,7 Mrd. EUR), Food (2,5 Mrd. EUR) und Enterprise Software (1,4 Mrd. EUR).

Quelle: dealroom.co (Stand Januar 2021)

Das erste Quartal 2020 verzeichnete mit 185 Deals die größte Anzahl von Deals, jedoch das geringste Deal Volumen mit 1,2 Mrd. EUR. Nach einer pandemiebedingten Abschwächung der Deal Anzahl (- 38%) zum zweiten Quartal 2020, sind sowohl die Anzahl der Finanzierungsrunden als auch das Gesamtvolumen an VC-Finanzierungen im dritten Quartal wieder angestiegen und erreichten zum Jahresende annähernd das Deal Volumen und die Deal Anzahl vom Vorjahr.

Im vierten Quartal sind insbesondere zwei Transaktionen von Mitgliedern des Deutsche Börse Venture Networks hervorzuheben: die Akquisition von Clasen Bio durch das DBVN-Mitglied The Social Chain und eine Finanzierungsrunde von GetYourGuide.

Das integrierte Social Media Unternehmen The Social Chain AG (2014 in Berlin gegründet) übernimmt die Carl Wilhelm Clasen GmbH mit ihrer Marke Clasen Bio und die LGR Nuss & Trockenfrucht Veredlungs GmbH & Co KG. Clasen Bio wird zusammen mit den anderen Lebensmittelmarken von Social Chain in die neu gegründete Food Chain GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Social Chain AG, integriert.

Durch die Expansion in den Bio-Food-Markt, sollen Food Communities und Food-Marken ein wichtiges zukünftiges Wachstumssegment der Social Chain AG werden.

Quelle: socialchain.com

GetYourGuide, die im Jahr 2009 in Berlin gegründete Buchungsplattform für Reiseerlebnisse, erhielt im Oktober 2020 eine Wandelanleihe in Höhe von 114 Millionen Euro unter der Führung von Searchlight Capital. An der Finanzierungsrunde beteiligte sich ein Konsortium der bestehenden Investoren von GetYourGuide, darunter SoftBank Vision Fund, KKR, Battery Ventures, Highland Europe, Spark Capital, NGP Capital sowie die Gründer und andere Investoren.

Die gesamte Reisebranche wurde durch Corona hart getroffen und zeitweise zum Erliegen gebracht. GetYourGuide will die Finanzierung nutzen, um die Nachfrage nach der Pandemie abzudecken, und verspricht sich Chancen bei einer Konsolidierungsphase im Reisemarkt.

Quelle: handelsblatt.com; getyourguide.de

Bitte akzeptieren Sie die Cookie-Einstellungen, um das Video zu laden.

 

Datenquelle: Deutsche Börse AG                                                                     Stand: 31. Dezember 2020

Bleiben Sie informiert!

Sie können sich in unseren Verteiler für Tech Insight Updates eintragen und werden so als Erstes über die Veröffentlichung von neuen Inhalten informiert.

Additional Information

Kontakt

Sichern Sie die Zukunft und die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens. Gerne informieren wir Sie über die Vorteile der börslichen Eigen- und Fremdkapitalaufnahme.

Kontaktieren Sie uns:

Capital Markets Team

Deutschland