Early & Later Stage Unternehmen

Mit dem Deutsche Börse Venture Network richtet die Deutsche Börse AG ihre Expertise auf den vorbörslichen Bereich und ermöglicht auch hier einen effizienten Kapitalzugang für früh- und spätphasige Wachstums- und Technologierunternehmen. Mit über 200 Unternehmen und mehr als 420 Investoren bildet das Deutsche Börse Venture Network das führende Ökosystem für Wachstumsfinanzierung in Europa.

Die über 200 Jungunternehmen des im Jahr 2015 gegründeten Wachstumsnetzwerks erstrecken sich über eine Vielzahl an Sektoren und lassen sich in acht Bereiche zusammenfassen. Knapp 120 Unternehmen (60 Prozent) davon sind als Technologieunternehmen im engeren Sinne einzuordnen. Besonders hoch ist hierbei der Anteil in den Bereichen Financial Services, Industrial & Infrastructure sowie IT, Software & Data.

Die derzeitige Unsicherheit an den Finanzmärkten infolge der COVID-19-Pandemie hat dabei auch deutliche Auswirkungen auf Risikokapital- und Wachstumsfinanzierungen von Technologieunternehmen. Das vom Deutsche Börse Venture Network veröffentlichte Investorensentiment zu Auswirkungen von COVID-19 ergab hierzu eine deutliche Indikation zu positiv und negativ betroffenen Sektoren. Ein besonders starkes Momentum und positiver Ausblick besteht demnach für Unternehmen in den Sektoren Health-Tech und B2B Software.

Auf der Seite der Investoren bildet das Deutsche Börse Venture Network mit aktuell über 420 Mitgliedern die gesamte Bandbreite an relevanten Typen von Wachstums- und Technologieinvestoren ab. Fast 75% entfallen dabei auf klassische Venture Capital und Private Equity Investoren mit Fokus auf skalierbare und technologiebasierte Geschäftsmodelle. Aber auch immer mehr Großunternehmen und Family Offices öffnen sich für direkte oder indirekt Investments in junge Wachstumsunternehmen.

Das vom Deutsche Börse Venture Network veröffentlichte Investorensentiment zu Auswirkungen von COVID-19 zeigt auch mögliche langfristige Veränderungen im Markt der Risikokapital- und Wachstumsfinanzierungen auf. Demnach erwartet eine Vielzahl der Befragten eine Konsolidierung am VC-Markt sowie einen deutlich längeren Closing-Prozess für kleinere Finanzierungsrunden.


>> Den vollständigen Report zum Investorensentiment sowie Empfehlungen für Startup-Gründer finden Sie hier: Investorensentiment bezüglich Auswirkungen von COVID-19

 

 

Datenquelle: Deutsche Börse AG                                                                               Stand: 30.06.2020

Bleiben Sie informiert!

Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler für Benachrichtungen zu Tech Insight-Updates auf.

Schreiben Sie uns dazu einfach eine kurze Nachricht an: cashmarket@deutsche-boerse.com.

Additional Information

Kontakt

Sichern Sie die Zukunft und die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens. Gerne informieren wir Sie über die Vorteile der börslichen Eigen- und Fremdkapitalaufnahme.

Kontaktieren Sie uns:

Listing & Issuer

Deutschland