American Depositary Share

American Depositary Share

Hinterlegungsscheine, über die Stammaktien ausländischer Unternehmen an der US-amerikanischen NYSE und NASDAQ gehandelt werden können.

Ein American Depositary Share (ADS) ist ein auf US-Dollar ausgestellter Eigenkapitalanteil an einem Nicht-US-Unternehmen. Ein ADS repräsentiert die Aktie des jeweiligen Unternehmens und trägt die Rechte an ihr. Sie erleichtern den Handel von ausländischen Unternehmen an den US-amerikanischen Börsen NYSE und NASDAQ, da dort keine direkten Zweitlistings zugelassen sind. ADRs sind mit den Rechten der Originalaktie wie Dividendenanspruch und Stimmrecht ausgestattet. Die Originalaktien werden bei einem Verwahrer im Heimatland hinterlegt.

Additional Information

Börsenlexikon

Mehr Wissenswertes?

Einfach nach einem anderen Begriff im Börsenlexikon nachschlagen...