Skontroführer

Skontroführer

Ehemals zur Feststellung von Börsenpreisen bestimmtes bzw. zugelassenes Finanzdienstleistungs- oder Kreditinstitut.

Skontroführer stellten im börslichen Präsenzhandel das Bindeglied zwischen Käufer und Verkäufer eines Wertpapiers dar. Sie führzen zu diesem Zweck das Orderbuch, auch Skontro genannt, daher der Namen. Mit der Umstellung des Frankfurter Parketthandels auf die Xetra-Technologie in 2011 lösten Spezialisten die Skontroführer ab.

Additional Information

Börsenlexikon

Mehr Wissenswertes?

Einfach nach einem anderen Begriff im Börsenlexikon nachschlagen...