VC-Investor Forbion geht mit SPAC an NASDAQ

15. Dez 2021

VC-Investor Forbion geht mit SPAC an NASDAQ

Der niederländische VC-Investor Forbion hat über den Börsengang einer eigenen SPAC an der NASDAQ 110 Mio. US-$ eingenommen. 

Seit dem 10. Dezember 2021 wird die auf „late-stage“ Life Science-Unternehmen ausgerichtete Forbion European Acquisition Corp. (FEAC) am NASDAQ Global Market unter dem Tickersymbol "FRBNU" gehandelt. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie der Klasse A des Unternehmens und einem Drittel eines einlösbaren Optionsscheins, wobei jeder ganze Optionsschein zum Kauf einer Stammaktie der Klasse A zu einem Preis von 11,50 US-$ pro Aktie ausgeübt werden kann.

Im September hatte die in Willmington, Delaware (USA) angesiedelte FEAC vertraulich den Börsengang beantragt. Anfang Dezember wurde dann das öffentliche Erstangebot von 11.000.000 Einheiten zu einem Preis von 10,00 $ pro Einheit bekanntgegeben. Es lief bis zum 14. Dezember. UBS Investment Bank und Kempen & Co agierten als gemeinsame Book-Running-Manager.

Das Unternehmen wird von CEO und Director Jasper Bos, der im Mai 2021 als General Partner zu Forbion Growth kam, und CFO und Director Cyril Lesser, Senior Controller bei Forbion, geleitet. Das Unternehmen plant, die Erfahrung des Managements zu nutzen und Beteiligungschancen bei Late-Stage-Firmen in der Life-Science-Branche in Europa zu nutzen.

FEAC ist eine in den Forbion Growth Fund integrierte Einheit und vollständig Teil des Fonds-Portfolios. Das FEAC-Managementteam arbeitet mit Unterstützung des Forbion Growth Teams, das sich dem Erfolg von FEAC verschrieben hat und eine aktive Rolle bei der Beschaffung von Übernahmekandidaten einnimmt. Als Portfoliounternehmen profitiert FEAC vom vollen Zugang zu den Ressourcen des Wachstumsfonds und den Erfahrungen des Teams.

FEAC wurde zum Zweck der Durchführung einer Fusion, eines Aktientauschs, eines Vermögenserwerbs, eines Aktienkaufs, einer Umstrukturierung oder eines ähnlichen Unternehmenszusammenschlusses mit einem oder mehreren Unternehmen gegründet. Die Bemühungen von FEAC, eine potenzielle Gelegenheit für einen Unternehmenszusammenschluss zu identifizieren, sind nicht auf eine bestimmte Branche oder geografische Region beschränkt.