Reinhören: Podcast-Gespräch "Blaupause für einen Börsengang am Beispiel Mister Spex"

14. Apr 2022

Reinhören: Podcast-Gespräch "Blaupause für einen Börsengang am Beispiel Mister Spex"

In dieser Folge unserer Podcast-Reihe „Road to IPO" stellen wir die erfolgreiche IPO-Story vom größten Online-Optiker Deutschlands und Europas in den Fokus – Mister Spex. Im Gespräch mit dem Moderator Joel Kaczmarek und Peter Fricke von der Deutschen Börse geben die Gründer Dirk Graber und Mirko Caspar interessante Einblicke in ihre Erkenntnisse sowie in die wichtigsten Meilensteine ihres Börsengangprozesses.






Folgende Inhalte werden u.a. im Podcast thematisiert:

  • Erste Anfänge von Mister Spex: Geschäftsmodell, Unique Selling Proposition, Marktumfeld
  • Welche Gründe gab es für den Börsengang in Frankfurt?
  • Wie hat das Deutsche Börse Venture Network MisterSpex hierbei erfolgreich auf einen Börsengang vorbereitet?
  • Spannende Einblicke in die Entscheidungsprozesse, Herausforderungen und Lernprozesse von MisterSpex vor, während und nach dem IPO
  • Erkenntnisse und Ratschläge speziell für Unternehmen, die möglicherweise ein IPO beabsichtigen

Die Gäste

Stefan Weiner (1)

Dirk Graber studierte Betriebswirtschaftslehre in Marburg, Hong Kong, Moskau und Leipzig. Seinen Abschluss als Diplom-Kaufmann erwarb er an der Handelshochschule Leipzig (HHL). Vor der Gründung von Mister Spex war Graber mehrere Jahre als Berater der Boston Consulting Group tätig.

Erste E-Commerce-Erfahrungen sammelte er bereits während des Studiums durch Praktika bei Ebay und Jamba. Weitere Stationen absolvierte er bei KPMG und der Commerzbank. Als Gründer, Co-CEO und Vorstand von Mister Spex verantwortet er die Bereiche Business Development, IT, Data Analytics, Operations und Einkauf.

 
Stefan Weiner (1)

Dr. Mirko Caspar studierte BWL an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Anschließend promovierte er bei Professor Heribert Meffert über Markenstrategien.

Dr. Caspar arbeitete bei McKinsey als Unternehmensberater mit Schwerpunkt Strategie, Marketing und Brand-Management, bevor er in eine Führungsposition bei Universal Music Deutschland wechselte. 2006 war er Mitbegründer des Virtual-World-Unternehmen Metaversum, wo er als einer der Geschäftsführer fungierte. Zudem war er Mitbegründer der Agenturen Userlutions GmbH und Caspar-Feld Marketing-Performance GmbH. Seit 2011 ist er bei Mister Spex und verantwortet dort als Co-CEO und Vorstand die Bereiche Marketing, Category-Management, Product-Management sowie die Retail-Stores und internationalen Märkte.

 

Joel Kaczmarek ist Gründer von digitalkompakt und moderiert das Gespräch. Dieser Podcast erfolgt in Kooperation mit digital kompakt, einem Online-Fachmagazin zu digitalen Geschäftsmodellen, Unternehmen und Entwicklungen.

 
Peter Fricke

Peter Fricke ist seit dreizehn Jahren bei der Gruppe Deutsche Börse und seit April 2017 für das Deutsche Börse Venture Network verantwortlich. Zuvor war er bei Eurex im Bereich Sales und Business Development Asia/Middle tätig und leitete die Repräsentanz in Singapur. Peter Fricke studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Mannheim und der Chulalongkorn University in Bangkok, Thailand.