Neuer Aktien-ETF von HSBC auf Xetra: Zugang zu Unternehmen aus Schwellenländern mit Value-Strategie

Datum: 09. Dez 2022 | Deutsche Börse Cash Market

Neuer Aktien-ETF von HSBC auf Xetra: Zugang zu Unternehmen aus Schwellenländern mit Value-Strategie

Seit Freitag ist ein neuer Exchange Traded Fund von HSBC Asset Management auf Xetra und über den Handelsplatz Börse Frankfurt handelbar.

Der HSBC MSCI Emerging Markets Value ESG UCITS ETF investiert in Unternehmen mit großer und mittlerer Marktkapitalisierung, die ihren Sitz in Schwellenländern weltweit haben. Der ETF verwendet bei seiner Auswahl einen Value-Ansatz. Die Selektion erfolgt hierbei nach den drei wertspezifischen Variablen, dem Kurs-Buchwert-, Kurs-Gewinn- und Kurs-Cashflow-Verhältnis, um auf dieser Grundlage unterbewertete Unternehmen zu identifizieren. Zusätzlich soll ein um 20 Prozent verbesserter ESG-Score im Vergleich zum Hauptindex erreicht werden.

Der ETF schließt Unternehmen aus, die in schwerwiegende ESG-Kontroversen involviert sind oder Geschäfte mit Waffen, Ölsand, thermischer Kohle, Tabak und nicht-medizinischem Cannabis tätigen.

Name

Anlageklasse

ISIN

Laufende Kosten

Ertragsverwendung

Referenzindex

HSBC MSCI Emerging Markets Value ESG UCITS ETF USD Acc

Aktien-ETF

IE000NVVIF88 

0,35 Prozent

thesaurierend

MSCI Emerging Markets Value SRI ESG Target Select Index

Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse umfasst derzeit insgesamt 1.997 ETFs. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von rund 19 Mrd. € ist Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.

Weitere Informationen