Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

2.707 Ergebnisse
|
  1. Erschienen am:
    20. Jul 2018
    Pressemitteilungen | Deutsche Börse Cash Market

    Deutsche Börse erhält vier Global ETF Awards

    Auszeichnung als Europas umsatzstärkste und proaktivste ETF-Börse, für größte Anzahl an ETF-Listings und als innovativster ETF-Index-Anbieter

  2. Erschienen am:
    19. Jul 2018
    Pressemitteilungen | Deutsche Börse Cash Market

    Neuer Vanguard-ETF auf Xetra gestartet: Aktien-ETF bildet DAX-Index ab

    Seit Donnerstag, ist ein neuer Exchange Traded Fund des Emittenten Vanguard auf Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

  3. Erschienen am:
    16. Jul 2018
    Pressemitteilungen | Deutsche Börse Commodities

    Jeder zehnte Deutsche würde sein Gold im Garten vergraben

    Studie zeigt, wo die Bundesbürger das beliebte Edelmetall lagern

  4. Erschienen am:
    12. Jul 2018
    Pressemitteilungen | Deutsche Börse Cash Market

    Erstmals über 1.300 ETFs auf Xetra

    iShares mit neuem Renten-ETF auf Staatsanleihen und Aktien-ETF mit Fokus auf Nachhaltigkeit / 115 Listings seit Jahresbeginn

  5. Erschienen am:
    09. Jul 2018
    Pressemitteilungen | Deutsche Börse Photography Foundation

    HfG Fotoförderpreis der Deutsche Börse Photography Foundation an Jana Bissdorf verliehen

    Die Deutsche Börse Photography Foundation hat gemeinsam mit der Hochschule für Gestaltung (HfG) Offenbach am 6. Juli den HfG Fotoförderpreis 2018 an Jana Bissdorf für ihre Arbeit „Wege zum Glück“ verliehen. Der Preis wird seit 2010 an Studenten der Hochschule für Gestaltung vergeben, die sich in ihrer Ausbildung mit dem Medium Fotografie beschäftigen. Er ist mit 2.500 € dotiert. Die Verleihung erfolgte im Rahmen des jährlichen HfG-Rundgangs in Offenbach.

    Jana Bissdorf: „Wege zum Glück“

    In „Wege zum Glück“ kombiniert Jana Bissdorf Fotografien aus Räumen ihres persönlichen Umfelds mit gefundenen kleinen Schwarz-Weiß-Fotografien, die sie physisch in die großformatigen Farbfotografien mit Einschnitten „transplantiert“. Die zusammengefügten Aufnahmen verweisen unabhängig voneinander auf unerzählte Geschichten, die sowohl zeitlich als auch visuell differieren, aber miteinander einen subtilen, ironischen und bisweilen verstörenden Dialog eingehen. Jana Bissdorf schreibt hierzu: „Es ist das stetige Laufen und Suchen und Stolpern und Finden – über Formen und Gerüche, Farben, Geschichten. Augenblicke die reizen, weil sie erinnern. Augenblicke, welche die Zeit dehnen oder erstarren lassen, ins Unermessliche beschleunigen, vom Rand des Zyklopen zurückführen in sein Auge.“

    Außerdem hat die Jury der Studentin Tatjana Vdovenko eine lobende Erwähnung ausgesprochen. Tatiana Vdovenko präsentiert in ihrer Werkgruppe „stranded s.o.“ und ihrem Künstlerbuch „mails at midnight“ Einblicke in persönliche und intime Momente. Als visuelle Fragmente erzählen sie von emotionalen Augenblicken und Zuständen. Die liebevoll miteinander kombinierten Schwarz-Weiß- und Farbfotografien erschaffen dabei ein berührendes und poetisches Miteinander.

    Die diesjährigen Jurymitglieder waren Barbara Klemm, Fotografin, Prof. Bernd Kracke, Präsident der HfG, sowie Anne-Marie Beckmann, Direktorin der Deutsche Börse Photography Foundation.

    Über die Deutsche Börse Photography Foundation
    Die Deutsche Börse Photography Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Frankfurt. Die Schwerpunkte der Stiftungsaktivitäten liegen im Bereich Sammeln, Ausstellen und Fördern von zeitgenössischer Fotografie. Im Jahr 1999 hat die Gruppe Deutsche Börse mit dem Aufbau ihrer Sammlung zeitgenössischer Fotografie begonnen. Der weitere Ausbau der Art Collection Deutsche Börse, die aktuell mehr als 1.700 Arbeiten von über 120 internationalen Künstlern umfasst, gehört zu den zentralen Aufgaben der Stiftung. Die Sammlung und ein wechselndes Ausstellungsprogramm sind öffentlich zugänglich. Die Förderung von jungen Künstlern ist der Stiftung ein wichtiges Anliegen. Die Aktivitäten der Foundation umfassen Auszeichnungen, Stipendien und Ausstellungen, z.B. Kooperationen mit dem Foam Talents Programm oder der Frankfurter Künstlerhilfe. Weitere Schwerpunkte sind die Unterstützung von Ausstellungsprojekten internationaler Museen und Institutionen sowie der Ausbau von Plattformen für den wissenschaftlichen Austausch über das Medium.

  6. Erschienen am:
    05. Jul 2018
    Pressemitteilungen | Deutsche Börse Cash Market

    Zwei neue UBS-ETFs auf Xetra: Multi-Faktor-Strategien für Aktien aus der EWU oder Industrieländern weltweit

    Seit Donnerstag sind zwei Exchange Traded Funds (ETF) des Emittenten UBS Global Asset Management über Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

  7. Erschienen am:
    05. Jul 2018
    Pressemitteilungen | Deutsche Börse Cash Market

    Vier neue WisdomTree-ETFs auf Xetra: Euro-Anleihen mit Investment-Grade

    Seit Donnerstag sind vier Exchange Traded Funds des Emittenten WisdomTree über Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

  8. Erschienen am:
    04. Jul 2018
    Pressemitteilungen | Clearstream

    Banque Internationale à Luxembourg und Clearstream schließen Partnerschaft zur Optimierung der Fondsabwicklung

    Die Banque Internationale à Luxembourg (BIL) hat beschlossen, ihre Partnerschaft mit dem Nachhandelsdienstleister Clearstream weiter auszubauen. In Zukunft wird Clearstream, Teil der Gruppe Deutsche Börse, die Bank bei der Optimierung ihrer Geschäftsprozesse rund um die Abwicklung von Drittanbieterfonds unterstützen. Zu den Leistungen zählen Orderausführung, Abwicklung und Asset Servicing für Investmentfonds und Hedgefonds.

    Mit zentralisierten Lösungen wie der Abwicklungsinfrastruktur Vestima bietet Clearstream Marktteilnehmern eine vollständig automatisierte Plattform. Darüber lassen sich über eine einzige Anlaufstelle alle Fondsarten (ETFs, Investment- und Hedgefonds) im Einklang mit strengen aufsichtsrechtlichen Vorgaben abwickeln. Zudem erfüllt Clearstream mit seinem „AA“-Rating die Kundenanforderungen in puncto Anlagensicherheit.

    Yves Baguet, Chief Operating Officer der BIL, sagte: „Clearstreams Expertise im Investmentfondsgeschäft war für uns ausschlaggebend für die Wahl von Vestima als Abwicklungsplattform. Insbesondere Clearstreams langjährige Erfahrung darin, die Märkte effizienter zu gestalten wird zur Optimierung unserer Orderströme beitragen.“

    Philippe Seyll, Co-CEO und Head of Investment Fund Services bei Clearstream Banking S.A., fügte hinzu: „Wir begrüßen die Entscheidung der BIL, auf Vestima zu setzen. Es gehört zu unserem Selbstverständnis, operative Effizienz für unsere Partner zu schaffen. Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit.“

    Über die Banque Internationale à Luxembourg
    Die Banque Internationale à Luxembourg (BIL) wurde im Jahr 1856 gegründet und ist die älteste Universalbank des Großherzogtums Luxemburg. Sie nimmt seit jeher eine aktive Rolle in den wichtigen Etappen der wirtschaftlichen Entwicklungsbank Luxemburgs ein. Derzeit bietet die BIL Dienstleistungen für Privat- und Geschäftskunden, im Bereich Private Banking sowie auf den Finanzmärkten. Mit mehr als 2.000 Mitarbeitern ist die BIL in den Finanzzentren von Luxemburg, der Schweiz (seit 1984), Dänemark (seit 2000) und des Nahen Ostens (seit 2005) vertreten.
    www.bil.com

    Über Clearstream
    Clearstream ist ein internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg und stellt die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 56 Inlandsmärkten weltweit bereit. Mit einem verwahrten Vermögen von 13 Bio. € ist Clearstream einer der weltweit größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Neben hoch automatisierten Investmentfondsdienstleistungen bietet Clearstream Kunden außerdem eine zentrale Anlaufstelle („One-Stop Shop“) für alle Fondsklassen.

  9. Erschienen am:
    04. Jul 2018
    Pressemitteilungen | Deutsche Börse Commodities

    Xetra-Gold verwahrt über 180 Tonnen Gold

    Halbjahresbericht: Zuwachs von sechs Tonnen seit Jahresbeginn / Europas größtes Gold-Wertpapier mit physischer Hinterlegung

  10. Erschienen am:
    03. Jul 2018
    Pressemitteilungen | Eurex

    Partnerschaftsprogramm nimmt Fahrt auf

    Das Partnerschaftsprogramm der Eurex Clearing trifft weiterhin auf breite Unterstützung im Markt. Bislang sind 29 Teilnehmer aus den USA, Großbritannien, Asien und Kontinentaleuropa beigetreten, um zum Entstehen einer liquiden, in den EU27 angesiedelten Alternative für die Verrechnung von Euro-denominierten Zinsswaps beizutragen.

    Im Juni 2018 stieg das durchschnittlich täglich geclearte Volumen im Zinsderivatesegment auf 67 Milliarden Euro von 8 Milliarden Euro im Juni des vergangenen Jahres. Das ausstehende Nominalvolumen lag bei 7,2 Billionen Euro nach 1,5 Billionen Euro im Juni 2017. Damit hält Eurex Clearing nun einen Anteil von rund 8 Prozent1) des weltweiten in Euro-denominierten Zinsderivatemarkts.

    Es gibt keine Anzeichen für Mehrkosten in Folge einer Fragmentierung der bestehenden Liquiditätspools, die einige Marktteilnehmer gefürchtet hatten. Die Sorge galt besonders für Buy-Side-Firmen in den EU27. Für fast alle relevanten Laufzeiten stellen 19 Banken auf Tradeweb und/oder Bloomberg Preise. Elf Institute veröffentlichen dabei in Echtzeit nahezu die gleiche Geld-Brief-Spanne wie die LCH.

    „Unser ursprüngliches Ziel war es, Liquidität im Dealer-to-Dealer-Segment zu schaffen und die Banken zu motivieren, ihren Endkunden attraktive Preise zu stellen”, sagt Matthias Graulich, Vorstandsmitglied der Eurex Clearing. „Basierend auf der exzellenten Preisqualität für die Buy-Side verlagert sich unser Fokus jetzt darauf, mehr Kunden zu aktivieren und an Bord zu bekommen.”

    Im Rahmen des leistungsbasierten Programms teilt Eurex Clearing einen bedeutenden Teil des wirtschaftlichen Erfolgs ihres Zinsswapsegments mit den zehn aktivsten Teilnehmern. Zusätzlich öffnet sie ihre Governance. Die Gründung des Fixed Income and Currency („FIC”) Board Advisory Committee stellt sicher, dass die Kunden an der Weiterentwicklung der FIC-Strategie der Eurex Clearing sowie an der Ausweitung der Produkte und Dienstleistungen mitarbeiten können.

    Das Komitee besteht aus zehn Mitgliedern. Die Mitglieder des Kommittees werden für zwei Jahre nominiert, abhängig von ihren Leistungen im Eurex Clearing Partnerschaftsprogramm. Die fünf aktivsten Teilnehmer erhalten zusätzlich einen Sitz im Aufsichtsrat der Eurex Clearing.

    Auf der gelisteten Seite verzeichnete die Eurex im Juni fast 200 Millionen gehandelte Kontrakte.

    1) Basierend auf dem ausstehenden Nominalvolumen in Euro denominierten OTC-Zinsderivaten, die auf den Internetseiten von Eurex Clearing, LCH und CME veröffentlicht wurden (per 30. Juni 2018).

Additional Information

Suche verfeinern

Entität